Smarty

DSC_0704Smarty

Für diesen kleinen Schatz kommen nur sehr wenige Menschen in Frage. Wir suchen für Smarty einen alleinstehenden Mann, am liebsten aber ein schwules Pärchen. Frauen haben in der Vermittlung keine Chance und das hat einen sehr traurigen Hintergrund:

Smarty wurde ca. 2006 geboren. Er lebte zusammen mit einer älteren Frau. Leider erkrankte sie schwer und musste sich von dem kleinen Schatz trennen. Gutgläubig gab sie ihn ihrer Bekannten, im besten Gewissen dass er es da gut hat. Doch ab da fing Smartys traurige Geschichte an. Die Bekannte misshandelte ihn regelmäßig schwer und brutalst. Immer wieder musste er täglich Schläge über sich ergehen lassen.
Seine ganze Angst und Frust wusste er nicht mehr anders zu verarbeiten als zu zubeißen.

Die Bekannte hatte die Nase von ihm voll und die Nachbarn konnten auch nicht mehr ertragen wie der kleine Zwerg misshandelt wurde. Sie entschieden sich ihn in einer Tötung abzugeben. Wohl wissentlich das Smarty dort sofort eingeschläfert wird, weil er durch die Misshandlungen nicht mehr so umgänglich ist.
Er hatte Glück dass wir zufällig dort waren und ihn vor der Tötung abgefangen haben.

Smarty ist jetzt auf einer Pflegestelle bei einem Pärchen. Den Mann akzeptiert und liebt er. Er darf ihn kraulen, im Fell wuscheln und mit ihm spielen. Die Frau akzeptiert er trotz aller Bemühungen nicht. Sie darf ihm Leckerchen geben, aber sobald sie ihn streicheln will fletscht er die Zähne. Mit den Hunden auf der Pflegestelle versteht er sich bestens und Katzen kennt er von dort auch.

Wir suchen für Smarty einen ruhigen und reinen Männerhaushalt mit Geduld und Verständnis.

Smarty ist geimpft, gechipt, kastriert, mit EU-Heimtierausweis. Die Vermittlung erfolgt nach positiver Vorkontrolle, mit Schutzvertrag.

Kontakt:
Betreff Smarty
jessica@tierhilfe-belgien.de

Posted in Test.