Wir brauchen eine Auffangstation

Wir haben einen großen Traum:
Da es ist immer schwieriger ist gute und vor allem zuverlässige Pflegestellen zu finden, möchten wir eine eigene kleine Auffangstation errichten. Es mangelt zwar nicht an Pflegestellenangeboten, aber es ist uns leider schon oft passiert, dass die Tiere aus unbegreiflichen Gründen die Pflegestelle auf einmal sofort verlassen mussten.
Desweiteren hatten wir auch schon Probleme, dass kranke Tiere nicht einem Tierarzt vorgestellt wurden und wir auch nicht erfahren haben, dass ein Schützling von uns krank war, so dass wir hätten einschreiten können. Ab und an war eine Zusammenarbeit mit Pflegestellen auch unmöglich, weil uns Informationen zur Entwicklung des Tieres vorenthalten wurden und/oder Pflegestellen nicht bereit waren den Interessenten die Tiere zeitnah vorzustellen. Natürlich haben wir die Pflegestellen vorher immer kontrolliert, aber das hat uns nicht vor Enttäuschungen geschützt.
Das schränkt unsere Arbeit sehr ein. Manchmal hätten wir die Möglichkeit mehr Tieren zu helfen, aber haben dann keine Möglichkeit sie aufzunehmen. Wir planen eine Auffang-/ Quarantänestation, um 2 zusätzliche Plätze schaffen zu können. Es geht vor allem auch darum, dass wir flexibler sein können und nicht gebunden sind, ob wir eine Pflegestelle für Katzen, kleine Hunde oder große Hunde, weiblich oder männlich haben. Auch im Falle der Aufnahme eines Hundes wie Beethoven, wo die Gefahr von Räude bestand, wäre eine separate Unterbringung von Nöten.
Um das verwirklichen zu können wollen wir eine Garage umbauen. Es sollen zwei Räume entstehen. Um Hygiene gewährleisten zu können (was vor allem bei kranken Schützlingen oder noch anfälligen Jungtieren unerlässlich ist) müssen die Räume gefliest werden. Um die Tiere adäquat unterbringen zu können sollen Teile der Räume mit einer Fußbodenheizung ausgestattet werden. Ein undichtes Fenster muss ausgetauscht werden.
Um die Kosten so gering wie möglich zu halten wird der größte Teil der handwerklichen Arbeiten durch uns durchgeführt, aber wir brauchen Hilfe um die Kosten für die Baumaterialien stemmen zu können. Alles in allem planen wir mit 2500 €.
Jeder Euro ist willkommen und bringt uns unserem Ziel einen Schritt näher!
Bankverbindung
IBAN: BE14 0017 0532 6583
BIC: GEBABEBB
PayPal: info@tierhilfe-belgien.de
Verwendungszweck: Auffangstation

Posted in News Deutschland.